top of page

Tagesspiegel verändert die Geschäftsführung: Nicolas Köhn folgt auf Ulrike Teschke

Zum 15.2.2024 verändert die Berliner Tagespiegel-Gruppe ihre Geschäftsführung: Nicolas Köhn (41) folgt auf Ulrike Teschke, die auf eigenen Wunsch ab Anfang Februar 2024 beruflich kürzertreten möchte. 


Fotos: Ulrike Teschke / Nassim Rad; Nicolas Köhn / Annette Koroll


Ulrike Teschke, die 2017 von der ZEIT-Verlagsgruppe zum Tagesspiegel in die Geschäftsführung wechselte, hat seither in enger Zusammenarbeit mit der Redaktion und zuletzt gemeinsam mit ihrem Co-Geschäftsführer, Gabriel Grabner (44), sehr erfolgreich die digitale Wachstumsstrategie der Berliner Mediengruppe fortentwickelt und ausgebaut. Ulrike Teschke hat zugleich die Etablierung des Tagesspiegels als führendes Leitmedium aus der Hauptstadt mitverantwortet. 


Ulrike Teschke bleibt der DvH-Medien-Gruppe freundschaftlich verbunden und wird dieser auch weiterhin als Beraterin zur Seite stehen.


Nicolas Köhn wird fortan zusammen mit Gabriel Grabner die Geschäftsführung der Tagesspiegel-Gruppe bilden. Der Jurist Nicolas Köhn verantwortete zuletzt als Chief Commercial Officer die Geschäftsentwicklung bei dem digitalen Vermögensverwalter LIQID. Zuvor war er in gleicher Rolle fünf Jahre bei dem internationalen Corporate-Joint-Venture heycar (Volkswagen, Daimler, Renault & Allianz) tätig. Vorherige Stationen waren die Digital- und eCommerce-Unternehmen OUTFITTERY und Home24.


Bereits zum 1.2.2024 wird im Zusammenhang mit dem Geschäftsführungswechsel auch die Position des CFO auf Geschäftsleitungsebene neu besetzt: Clemens Hoebarth (45), zuletzt Group Vice President Corporate Finance bei SIGNA Sports United, wird die kfm. Leitung übernehmen und dabei künftig direkt an Gabriel Grabner berichten. 


Oliver Finsterwalder, Geschäftsführer der DvH Medien Holding: „Wir danken Ulrike Teschke von Herzen für ihre exzellente Arbeit und für Ihre uneingeschränkte Loyalität sowohl als Führungskraft bei der ZEIT-Verlagsgruppe als auch in Ihrer Geschäftsführungsfunktion beim Tagesspiegel. Sie hat dazu beigetragen, dass sich die Tagesspiegel-Gruppe in den letzten Jahren zum Markt- und Qualitätsführer in einem der anspruchsvollsten und wichtigsten Medienmärkte Deutschlands entwickeln konnte. Wir respektieren ihre Entscheidung und wünschen ihr alles erdenklich Gute für die Zukunft. Gleichzeitig begrüßen wir voller Freude Nicolas Köhn als neues Mitglied der Geschäftsführung beim Tagesspiegel. Wir sind überzeugt, dass unter seiner gemeinsamen Führung mit Gabriel Grabner die Tagesspiegel-Gruppe ihren innovativen Wachstumskurs kraftvoll ausbauen kann.“


Ulrike Teschke: „Es war eine große Ehre und Freude den Tagesspiegel die letzten sieben Jahre zu führen. Gemeinsam mit einer außergewöhnlichen Redaktion und den vielen engagierten Verlagsmitarbeitern haben wir den Tagesspiegel zu einer der Top Medienmarken in Deutschland gemacht. Ich bin stolz auf das, was wir als Team erreicht haben, und bin sicher, dass die neue Geschäftsführung den Weg weiter erfolgreich gehen wird.“


Nicolas Köhn: „Ich freue mich sehr, gemeinsam mit dem gesamten Team den erfolgreichen Weg des Tagesspiegels fortzusetzen. Der Tagesspiegel hat in den letzten Jahren eine hervorragende Entwicklung genommen, die wir weiter ausbauen wollen. Ich danke dem Verleger und der DvH-Medien-Gruppe für ihr Vertrauen. Als gebürtigem Berliner und langjährigem Leser, ist es mir eine besondere Freude, den Tagesspiegel weiterentwickeln zu dürfen.“

Yorumlar


bottom of page