top of page

"Tagesspiegel Unterwegs Radfahren“

Auf 124 Seiten gibt die neue Ausgabe „Tagesspiegel Unterwegs Radfahren“ Einblicke in die Fahrradszene und empfiehlt 17 spannende Touren in Berlin, Brandenburg und Umgebung.



Die Autorinnen und Autoren des Tagesspiegels waren für uns unterwegs auf Erkundungstour entlang der Elbe, zu den Sandsteinfelsen der Buckschen Schweiz und auf Graveltour Richtung Beelitz. Sie haben Biohöfe in der Märkischen Schweiz besucht und himmlische Cafés an der Panke aufgespürt. Im Fläming waren sie auf Burgen-Tour, haben sich in der Prignitz auf die Spuren des alten Tuchmacherhandwerks begeben und mit der Familie den Liepnitz- und den Müggelsee umrundet. Alle Routen aus dem Heft gibt es zum Nachfahren direkt aufs Smartphone. Die Radfernreise führt einmal quer durch Österreich: Auf dem Alpe-Adria-Radweg geht es mit dem E-Bike von Salzburg nach Villach. Für die Titelgeschichte haben wir Berliner Familien bei der Kidical Mass und in ihrem Alltag begleitet und mit Expertinnen und Experten darüber gesprochen, wie Kinder sicher durch die Stadt kommen. Beim Bärlin Pedäl Bättle bestaunen wir alternative Ritterspiele auf dem Rad. Und in einer Porträtserie stellen wir Berlinerinnen und Berliner vor, die mit dem Rad unterwegs sind – vom Kurierfahrer bis zur Fahrradpolizistin.

„Tagesspiegel Unterwegs Radfahren“ erscheint am 28.03.2024 Infos und Bestellung: Tagesspiegel-Shop

Preis: 10,80 Euro /ePaper 7,99€

Umfang: 124 Seiten


Comments


bottom of page