top of page

Lokale Zukunftsszenarien für die Hauptstadt: Der Tagesspiegel startet seinen ersten seriellen Podcas

Mit „Futur B“ startet der Tagesspiegel am 5. September eine fünfteilige Podcast-Serie, die sich am Beispiel des Berliner Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg mit dem Leben in den Städten der Zukunft beschäftigt. Im Fokus steht der Zusammenhang zwischen globalen Problemen und lokaler Alltagsrealität.


Im neuen Zukunftspodcast des Tagesspiegels besuchen die Reporterinnen Julia Weiss und Corinna von Bodisco Menschen, die mit ihrer Arbeit schon jetzt die Hauptstadt verändern – und zeigen, wie das Leben in Berlin in 30 Jahren aussehen könnte.


Im Zentrum des Gemeinschaftsprojektes des Tagesspiegel-Podcast-Teams mit den Tagesspiegel-Bezirke-Newslettern steht dabei Friedrichshain-Kreuzberg. Ob Mini-Moore oder künstliche Lebensmittel: Hier entstehen durch das Engagement von Start-ups und Einzelpersonen neue Ansätze, den Bezirk zukunftsorientiert umzugestalten.

„In unserem Podcast geht es darum, Friedrichshain-Kreuzberg neu zu entdecken und den Berliner:innen Lust auf die Zukunft ihrer Stadt zu machen“, sagen die beiden Hosts Julia Weiss und Corinna von Bodisco. „Uns war es wichtig, zu zeigen, wer auf der lokalen Ebene an Lösungen für die Herausforderungen von morgen arbeitet – und diese im Gespräch mit Expert:innen zu hinterfragen.”


„Ein Ziel des Podcasts ist, die großen, globalen Probleme unserer Zukunft in einen lokalen Kontext zu setzen und die Lücke zwischen globalen Entwicklungen und regionalen Projekten zu schließen”, so Eva Köhler, Head of Audio beim Tagesspiegel.


„Mit ‚Futur B‘ erweitern wir unser erfolgreiches Podcast-Portfolio um den ersten seriellen Podcast. Auch wenn wir mit dem Format für uns Neuland betreten, so bündeln wir inhaltlich doch zwei Kernkompetenzen des Tagesspiegels: Wir tauchen ganz tief in die Stadt Berlin ein und kombinieren das mit den großen gesellschaftlichen Themenkomplexen Umwelt, Klima, Mobilität und Alter”, erklären die Chefredakteure Lorenz Maroldt und Christian Tretbar.


„Futur B“ erscheint ab dem 5. September und ist zweiwöchentlich auf Tagesspiegel.de/futurb und überall, wo es Podcasts gibt, abrufbar. Die fünfteilige Podcast-Serie wird von der Medienanstalt Berlin-Brandenburg finanziell gefördert.



Comentarios


bottom of page